10. April 2018
Design Funktion

Barrierefreies Bad

Ob im Hinblick auf das Alter oder im Zusammenleben mehrerer Generationen aber auch im Falle einer bereits existierenden Bewegungs-Einschränkung: gemeinsam mit ihrem Bad-Architekten planen Sie ein Bad für grenzenlosen Komfort, das allen Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

Es macht Sinn, bei der Planung eines Bades auch an die Zukunft zu denken. Barrierefreiheit ist ein Thema, das jeder im Hinterkopf behalten sollte, denn es lässt alle Optionen offen und sorgt vor. Dank einer professionellen Planung und Ausführung kann ein Badezimmer ohne Hindernisse ein Leben lang als Wohlfühloase für alle dienen.

Auch Generationenbäder machen keine Kompromisse. Neben grenzenloser Bewegungsfreiheit, trumpfen auch sie mit einer zeitlosen Schönheit auf. Gemeinsam mit ihrem Bad-Architekten planen Sie nämlich auch Design, Materialien, Farbgebung und Beleuchtung, wählen passende Sanitärapparate und Möbel aus – Funktion und Ästhetik werden wunderbar zu einem Gesamtbild vereint.
Ein Generationenbad ist für alle Familienmitglieder da und ist eine nachhaltige Investition, steigert es doch auch die Attraktivität einer Immobilie.

Barrierefreies Bad mit schwebenden Bad-Möbeln

Schwebende Einbauten

Konkret umgesetzt bedeutet das, offene Räume zu gestalten, ohne störende Stufen oder Kanten, schwebende Einbauten aus eleganten Materialien zu planen und bodengleiche Duschbereiche vorzusehen, welche die Dusche leicht zugänglich machen. Randlose Duschwannen werden mit einem speziellen Ablauf ausgestattet, der in kurzer Zeit viel Wasser aufnehmen kann. Ein klappbarer Sitz sorgt dafür, dass die warme Dusche im Sitzen genossen werden kann. Die Bedienung kann aus dieser Höhe ebenfalls bequem erfolgen.

Auch auf ein Bad in der Wanne muss man nicht verzichten: ein Modell mit Ausstiegstür, Handläufen und Haltegriffen sorgt für sicheren und komfortablen Badespass. Für Sicherheit sorgen auch rutschfeste und rollstuhlgerechte Fliesen und ein intelligentes Beleuchtungskonzept.

Selbstständige Benutzung

Auch die Körperpflege wird mit schwebenden Waschtischen und langen Hebelarmen oder gar berührungslosen Armaturen komfortabel ermöglicht. Ein Dusch-WC mit Absenkautomatik, Handläufen und -griffen sorgt für eine selbstständige Benutzung der Toilette und dank moderner Bidet-Funktion für sorgfältige Hygiene und Wohlgefühl.

Dank massgeschneiderten Lösungen, einer hervorragenden Planung und einem Auge für Ästhetik, steht Ihrem barrierefreien Traumbad nichts mehr im Weg.

sabrina-berlinger

Sabrina Berlinger ist gelernte Hochbauzeichnerin und kennt sich bestens aus in den Bereichen Raumgestaltung und Architektur. Sie bildete sich zur Bad-Architektin weiter und ist ein absoluter Profi in Sachen 3D-Planung und Visualisierung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfelder